Interreg4a

INTERREG 5A

interreg4a.depilINTERREG 5A

INTERREG 5A

 

Deutsch-Dänische Zusammenarbeit im Rahmen von INTERREG 5A gestartet

Die Deutsch-Dänische Zusammenarbeit im Rahmen von INTERREG wird fortgesetzt. In der fünften Förderperiode von 2014 bis 2020 wird ein neues deutsch-dänisches Programm Wachstum und Zusammenarbeit über die Grenze in den Bereichen Wirtschaft, Beschäftigung, Ausbildung und Kultur fördern. Im Programm stehen knapp 90 Mio. Euro aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) für Projekte zur Verfügung. Physisch sichtbar ist das neue Programm mit dem INTERREG-Sekretariat in Kruså an der deutsch-dänischen Landesgrenze und der Verwaltungsbehörde zentral gelegen in Kiel.

Neues Programm – neue Möglichkeiten

Verantwortlich für die Durchführung des Programms sind die 11 deutsch-dänischen Programmpartner Region Sjælland, Region Syddanmark, Kreise Nordfriesland, Schleswig-Flensburg, Rendsburg-Eckernförde, Ostholstein und Plön sowie die Städte Kiel, Flensburg, Neumünster und Lübeck. Durch die Zusammenlegung von zwei früheren INTERREG-Programmen entsteht eine große Programmregion, die neue Kooperationen und Partnerschaften für strategische Projekte ermöglicht.

Projekte können in folgenden vier Bereichen gefördert werden:

· Grenzüberschreitende Innovation

· Nachhaltige Entwicklung

· Beschäftigung

· Funktionelle Zusammenarbeit

Am 01. März 2014 haben das INTERREG-Sekretariat in Trägerschaft der Region Syddanmark in Kruså und die Verwaltungsbehörde bei der Investitionsbank Schleswig-Holstein in Kiel ihre Arbeit aufgenommen. Das Personal setzt sich aus erfahrenen Mitarbeitern der früheren Programme sowie neuen Kräften zusammen. Die unterschiedlichen Ausbildungs- und Erfahrungshintergründe sind die Grundlage für ein starkes Team, das sich problemlos in der deutschen und dänischen Kultur und Sprache bewegt. Die Leiterin der Verwaltungsbehörde, Susanne Koch, sowie die Sekretariatsleiterin, Trine Spohr, bringen viel Erfahrung aus den früheren INTERREG-Programmen und der Vorbereitung des neuen Programms mit. Die Programmmitarbeiter werden zu bestimmten Terminen in der gesamten Region anzutreffen sein, um gemeinsam mit Akteuren neue Projektideen zu besprechen. 

Die erste Antragsfrist für Projekte ist für Herbst/Winter 2014 vorgesehen. Wenn Projektakteure Ideen für grenzüberschreitende Projekte haben, sollten sie bereits jetzt das Sekretariat kontaktieren. Projektideen sind gerne gesehen.

An einer Programmhomepage wird momentan gearbeitet. Kontaktdaten der INTERREG 5A Mitarbeiter sind hier zu finden. 

Präsentation: Die vier Prioritätsachsen (Auszug aus dem Programmentwurf, Stand März 2014, pdf)

 


 

Entwurf für das deutsch-dänische INTERREG 5A-Programm 2014-2020
 

Die Vorbereitungen für das deutsch-dänische INTERREG 5A-Programm 2014-2020 sind im vollen Gange. Lesen Sie den aktuellen Programmentwurf.
 

Einzelne Aspekte wie beispielsweise der konkrete Finanzplan, das zugehörige Indikatorensystem oder die Koordinierung mit anderen Programmen sind zum aktuellen Entwicklungsstand noch nicht im Entwurf enthalten, da dafür wesentliche Informationen noch nicht vorliegen.
 

Für eventuelle Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. 

   

 

 

 

 


 Deutsch-dänische INTERREG-Zusammenarbeit 2014 – 2020

Neues Programm – neue Möglichkeiten

Mit den ersten Vorbereitungen für die neue Förderperiode 2014-2020 ist in Schleswig-Holstein und Dänemark bereits frühzeitig im Frühjahr 2011 begonnen worden. Im Mittelpunkt der Diskussion stand dabei die Frage, ob weiterhin an zwei getrennten Programmen festgehalten werden soll oder ob stattdessen ein gemeinsames großes INTERREG 5A-Programm etabliert werden sollte. Die beteiligten Programmpartner haben sich nun im Frühjahr 2012 darauf geeinigt, auf eine Zusammenlegung der beiden jetzigen Programmgebiete für die neue EU-Förderperiode 2014-2020 hinzuarbeiten. Bei dieser Entscheidung standen insbesondere zu erwartende Vorteile für die Projektträger im Vordergrund, hierunter die Möglichkeit sich innerhalb einer größeren Programmgeografie an neuen Partnerschaften und größeren strategischen Projekten beteiligen zu können. 

Weitere Informationen


Kurze Übersicht über Akteure und Fördermittel in den jetzigen 4A-Programmen 2007 - 2013:
 

Programm

Akteure

EU-Mittel

Syddanmark-Schleswig-K.E.R.N.

 

Region Syddanmark
Stadt Flensburg
Stadt Kiel
Stadt Neumünster
Kreis Rendsburg-Eckernförde
Kreis Nordfriesland
Kreis Schleswig-Flensburg

44,3 Mio. €

 

Fehmarnbeltregion

 

Region Sjælland
Kreis Plön
Kreis Ostholstein
Stadt Lübeck

22,9 Mio. €

 

 

INTERREG 5 A - Fördergebiet

(Durch einen Klick auf die Karte, vergrößert diese sich)

 


 
Diese Seite ist in Bearbeitung! Das bedeutet, dass Sie laufend neue Informationen erwarten können.


Siden er sidst opdateret 21-3-2014

Neuigkeiten



FAQ


Interreg 5A Plakat

Klik her for at se i fuld skærm
Interreg 5A Poster

Weitere Informationen hier