Interreg4a

PROJEKTE

interreg4a.depilProjektepilBewilligte ProjektepilGADOW - German and Danish Offshore Wind

GADOW - German and Danish Offshore Wind

 

Handlungsfeld 2.3 Nachhaltige Energieentwicklung

Leadpartner

Tysk flag Forschungs- und Entwicklungszentrum Kiel GmbH


Projektpartner

Dansk flag Offshore Center Danmark
Dansk flag Aalborg Universitet Esbjerg
Tysk flag FH Flensburg

Projektperiode

01.09.2011 – 31.03.2015

Budget 804.445 €

Zuschuss

522.346 €

Homepage https://www.offshoreenergy.dk/offshoreenergy/projects/read.aspx?Action=1&NewsId=129&PID=4377

Projektbeschreibung:
Übergeordnetes Ziel des Projektes ist ein aktiver Beitrag zu erhöhter Wertschöpfung in der Region im Bereich Offshore-Windenergienutzung. Teilziel des Projektes  ist die Schaffung von grenzüberschreitender Transparenz über die in der Region vorhandenen Angebote, sowohl unternehmensseitig als auch seitens der Hochschul- und Forschungsinstitute. Es soll vor allem Unternehmen erleichtert werden, Zugang – auch grenzüberschreitend – zu passenden Kompetenz- und Ausstattungsressourcen in der Region zu finden und Kontakt aufzubauen. Der auf dänischer Seite bestehende Erfahrungsvorsprung im Bereich Offshore-Windenergie soll zum Nutzen der Gesamtregion transparent und über ein aktives Netzwerk kooperativ partizipiert werden. Neu entwickelte akademische Weiterbildungsangebote in der INTERREG-Region sollen zu einer nachhaltigen positiven Entwicklung auf dem Arbeitsmarkt führen.

Aktivitäten und Ergebnisse:

Die Homepage von GADOW stellt ein Netzwerk für die im Offshore-Bereich tätigen Unternehmen innerhalb der Region dar und soll somit die intensive Kommunikation und den Wissenstransfer zwischen Dänemark und Deutschland fördern.
Dazu gehört beispielsweise das Firmenregister, welches Unternehmen (Hersteller, Projektentwickler und andere Unternehmen) der Windenergiebranche (Offshore) ergänzend zur Adressdatenbank durch ein Kurzprofil vorstellt. Der Bedarf für eine solche Datenbank wird durch zahlreiche Anfragen von Unternehmen zur Aufnahme in die Datenbank unterstrichen. 
Darüber hinaus wurde ein zweisprachiger Onlinefragebogen entwickelt, der einerseits den derzeitigen Erfahrungs- und Wissensstand zwischen beiden Ländern zeigen und andererseits den Bedarf an Zusammenarbeit mit anderen Unternehmen, insbesondere in der INTERREG 4A-Region, aufdecken soll. Die Ergebnisse der Befragung wurden ausgewertet und aufbereitet. Zusätzlich wurden alle vorhandenen Angebote akademischer Weiterbildung im Offshore-Bereich in der INTERREG 4 A-Region (Hochschulen, Verbände, Kompetenzzentren und andere Weiterbildungseinrichtungen) erfasst und analysiert sowie auf der GADOW Homepage präsentiert. Weiterhin hat das Projekt bereits die in der Programmregion befindlichen Häfen identifiziert und quantifiziert, um Bewertungskriterien zu definieren. Eine Auflistung der Häfen, zusammen mit den jeweiligen Funktionen, befindet sich ebenfalls auf der Homepage.
Das Projekt plant nach der stattgefundenen Auftakt-Veranstaltung  einen Offshore-Workshop für Mai 2014 in Esbjerg und wiederum im Herbst auf deutscher Seite.
 


Siden er sidst opdateret 15-12-2014