Interreg4a

PROJEKTE

interreg4a.depilProjektepilBewilligte ProjektepilGrenzüberschreitende Naturerlebnisse an der Westküste

Grenzüberschreitende Naturerlebnisse an der Westküste

Handlungsfeld

2.2 Nachhaltige Natur- und Umweltentwicklung

Leadpartner

Tysk flag Stadt Niebüll

Projektpartner

Tysk flag Naturkundemuseum Niebüll e.V.
    
Naturcenter Tønnisgård

Sonstige
Netzwerkpartner

Tysk flag Landesbetrieb für Küstenschutz, Nationalpark
     und Meeresschutz 
Tysk flag Nordfriesland Tourismus GmbH, Dagebüll 
Tysk flag Naturschutzverein Südtondern, Leck
Tysk flag Infozentrum Wiedingharde, Klanxbüll
Tysk flag Dipl.-Biol. Birgit Andresen, Juliane-Marien-Koog Tysk flag Natur und Kultur um den Stollberg e.V., Bordelum Tysk flag Steffanie Dibbern, Hörup und Ute Rolfs-
     Sönnichsen, Rodenäs
Tysk flag Nationalpark Infozentrum, Weltnaturerbe
     Wattenmeer
Tysk flag Erlebnistouren Nordfriesland, Pauschalangebote
Tysk flag 
Herausgabe Naturführer Südtondern 
     Naturkundliche Exkursionen
Tysk flag Pauschalangebot „Small Five“-Safari“
    Wattwanderungen
Tysk flag Infoturm Schlüttsiel
Tysk flag Naturkundliche Exkursionen in Deutschland und
     Dänemark
 
Dansk flag Rømø-Tønder Turistforening Rømø
Dansk flag Vadehavets formidlerforum, heriblandt
    Vadehavscentret, skov- og Naturstyrelsen
    Vadehavet, Kulturhistorie Tønder – Tønder
    museum herunder Højer Mølle samt øvrige
    Natur og kulturformidlingssteder i den
    kommende nationalpark.
 

Projektlaufzeit

01.09.2010 – 31.08.2012

Gesamt Budget 861.748 €

Zuschuss

560.133 €

Homepage

Das Projekt möchte das Bewusstsein für den deutsch-dänischen Naturraum an der Westküste steigern. Zu diesem Zweck werden die Projektpartner zum einen eine deutsch-dänische modularisierte Ausstellung entwickeln, die sich auf den Naturraum bezieht und über viele Jahre hinweg die Zusammenarbeit und den Austausch der Institutionen sichert. Zum anderen wird der Naturraum durch vielfältige Informations- und Vermittlungsmaßnahmen inhaltlich für alle Interessierten aufbereitet und bekannt gemacht. Als letzter Baustein sollen die gemachten Erfahrungen und das gewonnene Wissen direkt in der Natur umgesetzt werden, so dass durch grenzüberschreitende Veranstaltungen und Aktivitätsangebote der Naturraum für alle Interessierten direkt erlebbar gemacht wird.

Insgesamt dient das Projekt damit nicht nur der Vernetzung der relevanten Akteure, sondern auch der inhaltlichen Auseinandersetzung mit unserer Lebensgrundlage sowie der Steigerung der Attraktivität der Angebote und des Bewusstseins für die Einzigartigkeit der Natur an der deutschen und dänischen Westküste.

 


Siden er sidst opdateret 14-6-2010