Interreg4a

Intelligente Robotik zur Handhabung flexibler Objekte

Quelle: Intelligente Robotik zur Handhabung flexibler Objekte.
Quelle: Intelligente Robotik zur Handhabung flexibler Objekte.

Projektbeschreibung
Das Hauptziel des Projektes ist die Entwicklung und Förderung hochtechnologischer Kompetenz in den Bereichen der intelligenten Robotik und der Computer Vision. Die Projektpartner möchten eine so genannte Robot-Plattform schaffen, die über die Handhabung von individuellen Produkten mithilfe „sehender“ Roboter informiert. In dem Projekt soll eine Roboter-Technologie entwickelt werden, die z.B. bei der Handhabung und Verpackung von natürlichen Objekten wie Lebensmitteln oder Kleidung eingesetzt werden kann. Ein weiteres Ziel ist es, die Unternehmen in der deutsch-dänischen INTERREG-Region zu stärken, indem sie Zugang zu dieser Technologie erhalten. Durch die neuentwickelte Technologie können Produktionsstätten mit hoher Arbeitnehmerzahl in der Region gehalten werden. Zudem sollen die Arbeitsbedingungen für die dort eingesetzten Arbeitskräfte verbessert werden.

Durchführung und Ergebnisse
Die Projektpartner haben in der Projektzeit erfolgreich zwei Demonstratoren entwickelt, von denen ab Mitte 2011 intensiv an einem weitergearbeitet wurde. Erprobt und zur Funktionsfähigkeit hin entwickelt wurde die Handhabung flexibler Objekte wie Lebensmittel. Hierzu wurde ein Hybridgreifer getestet und Software – Module erstellt. Die Partner haben weitreichende Erfahrungen im Bereich des Designs und der Visions–Arbeitsfreundlichkeit gesammelt. Es ist gelungen, technische Herausforderungen durch Anpassung der Methoden zu überwinden.
Als Herausforderung stellte sich auch für dieses Projekt die anhaltende Wirtschaftskrise, die zu einer Zurückhaltung in der Industrie hinsichtlich der Investition in neue Systeme und Forschung führte. Die Projektpartner haben mangelnde Beteiligung an den geplanten Workshops zum Anlass genommen, die Verbreitung der Projektergebnisse auf anderen Wegen zu gewährleisten, und zwar durch Vorträge und Videos.

Als besondere Ergebnisse des Projektes sind hervorzuheben:

  • Entwicklung und Aufbau einer Demonstrationsplattform mit Robotertechnologie für das Greifen und Manipulieren verformbarer Ziele
  • Modellierung dynamischer Kraftverteilung
  • Assoziation mit Greif- und Verpackaktionen
  • Wissensaufbau zu Kinect – Kamera und Softwareanwendung

Die Projektpartner werden gemeinsam über die Projektlaufzeit hinaus an der Weiterentwicklung der Hardwaremodule und Teilen der Software arbeiten.

Homepage
https://www.dti.dk/projects/project-intelligent-robots-for-handling-of-flexible-objects/35515

 

 


Siden er sidst opdateret 1-9-2015

Fakten

Leadpartner
Flag DK DTI / Teknologisk Institut, Odense

Projektpartner
Flag DE Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
Flag DK Mærsk Mc-Kinney Møller Instituttet, Syddansk Universitet, Odense
Flag DK Mads Clausen Instituttet, Syddansk Universitet, Sønderborg

Projektperiode
01.09.2009 – 30.11.2012

Gesamtbudget
1.214.008 €

Davon EU-Zuschuss
789.105 €