Interreg4a

Ganzjahres - Erlebnisregion

 Quelle: Ganzjahres - Erlebnisregion.
Quelle: Ganzjahres - Erlebnisregion.

Projektbeschreibung
Tourismus ist für die beteiligten Projektpartner ein Wirtschaftsfaktor von großer Bedeutung. Dem enormen Erholungs- und Erlebnispotenzial der maritim geprägten Region zwischen der Genner Bucht und Flensburg stehen jedoch zwei große Herausforderungen entgegen: Zum einen gipfelt die Nachfrage in der Sommersaison und führt teilweise zu Beherbergungsengpässen, während die schwache Auslastung in der Nebensaison für verbreitete saisonale Betriebsschließungen sorgt. Zum anderen trifft die starke Nachfrage nach maritimen Erlebnissen trotz großen Potenzials auf ein unverhältnismäßig kleines Angebot. Hier wird das Projekt ansetzen und grenzüberschreitend für die Stärkung der Nebensaison und des maritimen Erlebnispotenzials eine erfolgreiche und nachhaltige gemeinsame Angebotsstruktur entwickeln und vermarkten. Durch umfassenden Wissens- und Kompetenztransfer sowie durch Netzwerkbildung hoffen die Partner, eine erfolgreiche und nachhaltige Produktentwicklung schaffen zu können.

Aktivitäten und Ergebnisse
Eine interne Evaluierung des Netzwerkpartners Syddansk Turisme zieht ein insgesamt positives Fazit des Projektes. Die Partner vermochten es in der Wirtschaftskrise und trotz organisatorischer und struktureller Veränderungen im Tourismusbereich, das Projekt erfolgreich durchzuführen.
Dafür hat man teilweise den Fokus des Projektes verschoben. Im Laufe der Projektperiode zeigten sich verschiedene Herausforderungen bezüglich der Entwicklung zahlreicher neuer Produkte, die man auf Basis neuer Ideen umsetzen wollte. Dahingegen war das Projekt erfolgreicher in der Weiterentwicklung und Neugestaltung bekannter Produkte und konnte dadurch einen grenzüberschreitenden Mehrwert für die Tourismusbranche generieren anhand von gemeinsamen Angeboten für Touristen. Die Wirtschaftskrise hatte starke Auswirkungen auf die Tourismusbranche. Um den entgegenzuwirken haben sich die Projektpartner verstärkt mit der Vermarktung beschäftigt.

Als Ergebnisse sind insbesondere festzuhalten:

  • Vermarktung von regionalen Attraktionen zur Stärkung der Tourismusbranche
  • Wiederbelebung und Erweiterung bestehender Events
  • Nutzung neuer Technologien und interaktiven Lernens im touristischen Bereich, etwa durch Bluetooth – Implementierung in verschiedenen Museen der Region

Das Projekt wurde als Best Practice-Beispiel in einem Buch über EU–Förderungen aufgenommen.

Homepage
www.fjordregion.com


Siden er sidst opdateret 11-8-2015

Fakten

Leadpartner
Flag DK Sønderborg Kommune

Projektpartner
Flag DK Aabenraa Kommune
Flag DE Stadt Flensburg
Flag DE Kreis Schleswig-Flensburg, Schleswig
 
Projektperiode
17.10.2008 - 29.02.2012

Budget
1.230.525 €

Zuschuss
799.841 €