Interreg4a

ÜBER INTERREG

Organisation

Programmpartner

Die Programmpartner sind die Region Syddanmark auf dänischer Seite sowie auf deutscher Seite die drei Kreise Schleswig-Flensburg, Nordfriesland und Rendsburg-Eckernförde und die drei Städte Landeshauptstadt Kiel, Flensburg und Neumünster.

Deutsch-dänische Vereinbarung zur Durchführung des INTERREG 4 A-Programms
Auf deutscher Seite hat die Region Schleswig die Durchführung des INTERREG 4 A-Programms auf die EA Nord GmbH übertragen. In der Region K.E.R.N. ist die Kiel Region GmbH (Wirtschaftsförderungsgesellschaft für die Region Kiel, Rendsburg-Eckernförde und Plön mbH) für die Durchführung des INTERREG 4A–Programms zuständig.
Die sechs deutschen Kreise und Städte haben in einer deutsch-dänischen Vereinbarung mit der Region Syddanmark die künftige Umsetzung des INTERREG 4 A–Programms geregelt. Dazu zählen im Wesentlichen Regelungen zur Verwaltungsbehörde, zur Bescheinigungsbehörde (Zahlstelle), zum INTERREG-Sekretariat und zum INTERREG-Ausschuss.

Das Organisationsdiagramm für INTERREG 4 A Syddamark-Schleswig-K.E.R.N. zeigt auf, wie die Programmpartner die Zusammenarbeit organisiert haben.


Klik her for at se i fuld skærm
Organigramm für INTTERREG 4 A Syddanmark-Schleswig-K.E.R.N.

 

 

 

 

 

 

 

 


Siden er sidst opdateret 10-6-2015

EU Logo