Interreg4a

ÜBER INTERREG

Fördergebiet

Fördergebiet

Im Gebiet des INTERREG 4 A-Programms Syddanmark-Schleswig-K.E.R.N. leben insgesamt fast 2,3 Mio. Menschen.

Auf dänischer Seite umfasst das INTERREG 4 A-Programm das gesamte Gebiet der Region Syddanmark. Die Region Syddanmark besteht seit dem 01.01.2007 und ist aus den früheren Ämtern Sønderjylland, Fyn, Ribe und Vejle (nur der südliche Teil) hervorgegangen.

Auf deutscher Seite umfasst das INTERREG 4 A-Programm die Regionen Schleswig, das sind die Kreise Nordfriesland und Schleswig-Flensburg sowie die Stadt Flensburg, und K.E.R.N., bestehend aus dem Kreis Rendsburg-Eckernförde sowie den Städten Landeshauptstadt Kiel und Neumünster.

Die in der Karte schraffiert dargestellten 20%-Gebiete gehören zur Programmregion. In diese Gebiete dürfen jedoch höchstens 20% der INTERREG-Fördermittel fließen.


Siden er sidst opdateret 10-6-2015

EU Logo